PM Richtlinien

 

Etablieren von PM-Richtlinien auf Unternehmensebene

In einem projektorientierten Unternehmen benötigt das Top-Management ein übergeordnetes Prozessmodell mit definierten Leistungskennzahlen (KPIs) im Portfoliomanagement. Die Projektmanagementteams hingegen benötigen flexible Vorgehensmodelle für die Einzelprojektsteuerung.

Was bei größeren Unternehmen ein PMO (Projekt Management Office) als permanente Organisationseinheit übernimmt, kann in Ihrem Unternehmen durch zeitlich begrenztes Service von TOMSSON   etabliert werden.

Sie können so mit uns ohne langfristige Bindungen eingehen zu müssen, die Implementierung von PM-Richtlinien in überschaubaren Paketen für Ihr Unternehmen umsetzten.

 

PROZESS – Ebene:

Gibt es bereits einen PM Prozess? Wird dieser Prozess gelebt? Warum wird er nicht gelebt? Welche Leistungskennzahlen benötigen Sie im Portfoliomanagement? Werden Leistungskennzahlen in ausreichender Qualität und regelmäßigen Abständen übermittelt?

Nach einer Analyse der bestehenden Prozesse erarbeiten wir eine Prozesslandkarte anhand derer wir Ihnen etwaige Verbesserungspotentiale aufzeigen und gegebenenfalls neue Prozessbeschreibungen erarbeiten.

Dabei ist es eine Stärke von TOMSSON  die Produktentstehungs- mit den Managementprozessen in Einklang zu bringen.

 

ORGANISATIONS – Ebene:

Sind die Projektorganisationen in ihrer Zusammenstellung effektiv und in ihrer Zusammenarbeit  effizient?

Speziell bei sehr dynamischen Organisationen oder in Unternehmenswachstumsphasen entstehen Spannungen in den Projektteams, da manche Bereiche nicht oder auch mehrfach abgedeckt werden.

Dies aufzuzeigen um Konflikte und Spannungen zu lösen ist Teil unserer PM-Kompetenz bei TOMSSON.

 

WERKZEUG – Ebene:

Welche Werkzeuge (z.B. Software) werden für die Projektabwicklung verwendet? Sind diese für Größe und die Ausprägung der Projekte geeignet? Sind die Systeme vernetzt und in der Softwarelandschaft des Unternehmens integriert?

Nur durch effizient eingesetzte Werkzeuge kann der Unternehmensvorteil bei Projekten voll umgesetzt werden.

Der Einsatz integrierter Softwaresysteme wird bei TOMSSON einer genauen Prüfung auf Zweckmäßigkeit und Optimierungspotential unterzogen.

 

Ihr Mehrwert durch die Einführung von PM Richtlinien:
 
  • Effizienzsteigerung in der Projektplanung und -steuerung durch die Erstellung eines auf Ihr Unternehmen maßgeschneiderten Projektmanagementprozesses inkl. eines Standard-Projekthandbuches.

 

  • Professionalisierung Ihres Projektportfoliomanagements durch Ermöglichung der Messung von Leistungskennzahlen (KPIs) in Einzelprojekten.

 

  • Erhöhte Transparenz in Einzelprojekten durch die Einführung standardisierten Methoden, Werkzeugen und Vorlagen, vom Projektauftragsformular über die Planungsformulare bis zu den Berichtsformularen.

 

  • Ermöglichung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses durch verbesserte Nachvollziehbarkeit und Vergleichbarkeit der Abläufe Einzelprojektmanagement.

 

  • Qualitätssicherung für die Vorbereitung interner oder externer Audits.

 

 

TOMSSON – Wir bringen Sie auf Kurs!

 

Für eine genaue Leistungsbeschreibung kontaktieren Sie mich bitte direkt.

DI Thomas Malinka

Malinka 20kl_ret

+43-699.12910672

malinka@tomsson.com

 

 

Kontaktformular